Optimierung Produktionslogistik


Branche

Elektro- & Medizintechnik

Unternehmensgröße

ca. 1.296 Mitarbeiter

Projektdauer

3 Monate

Dimension

8.000 m²

Rheinland-Pfalz

Kunde

Unser Kunde ist einer der führenden internationalen Zulieferer von Drahtartikeln für Haushaltsgroßgeräte. Es werden die unterschiedlichsten Industriezweige mit industriell geformten, robusten und hochwertigen Drahterzeugnissen beliefert.

Leistungen

Prozessgestaltung des Materialhandlings zwischen Produktionsstufen und Konzep-tion einer passenden technischen Lösung sowie Überführung des Konzeptes in konkrete Layoutplanung eines neuen Standortes

  • Analyse der Planungsgrundlagen zur Logistikkettenauslegung um Potentiale zur Senkung des Investments zu identifizieren
  • Definition der Prozesse zur Materialweitergabe und daraus resultierende Anforderungen an passende Transportlösungen mit der Prämisse einer staplerfreien Fabrik
  • Statische Pufferauslegung zur Optimierung des Supermarktbestandes und Reduzierung benötigter Flächen
  • Konzeption von Transportequipment zur Materialweitergabe und -bevorratung vor dem Hintergrund großvolumiger, aber leichter Halb-/Fertigwaren.
  • Ableitung zusätzlicher technischer Ausrüstungen zum Materialhandling
  • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen zur Beschaffung des identifizierten Equipments