Machbarkeitsstudie l Erweiterung Logistikzentrum


Branche

FMCG

Unternehmensgröße

ca. 10.000 Mitarbeiter

Projektdauer

3 Monate

Dimension

AKL-Erweiterung: ca. 40.000 Kartonplätze

Nordrhein-Westfalen

Kunde

Das Unternehmen gehört zu den Markt- und Innvoationsführern in der Produktion von Tiefkühlmenüs und Verpflegungssystemen für Gemeinschaftsrestaurants sowie Tiefkühlmenüs und Snacks für den Einzelhandel; zu den Kunden zählen u.a. Krankenhäuser, Unternehmen, Kindergärten, Schulen, Pflegeheime.

Leistungen

Machbarkeitsstudie zu einem Erweiterungskonzept eines Logistikzentrums:

  • Aufnahme der Konzeptgrundlagen sowie Ermittlung des kapazitiven und leistungstechnischen Erweiterungsbedarfs
  • Untersuchung von LogiZ-Erweiterungsmöglichkeiten sowie einer LogiZ-Neubaulösung bei Umnutzung des heutigen Logistikzentrums
  • Untersuchung der Auswirkungen einer Erweiterung auf die Nachschubwirkkette
  • Sensitivitätsanalyse von Absatz- und Sortimentswachstum auf die Erweiterungsvarianten
  • quantitative sowie qualitative Bewertung der LogiZ-Konzeptvarianten und Ermittlung des Vorzugskonzepts
  • Erarbeiten eines Terminplans des Planungs- und Realisierungsablaufs