Generische Standortplanung


Branche

Handel / Mode / eCom

Unternehmensgröße

1.000 Mitarbeiter

Projektdauer

3 Monate

Dimension

55.000 m²

Nordrhein-Westfalen

Kunde

Als Dienstleistungsunternehmen für textile Handelswaren beliefert unser Kunde die rund 150 Verkaufshäuser von einem der größten Modekaufhäuser in Europa über z.Z. sieben Warenverteilzentren.

Leistungen

Planung eines generischen Logistikkonzeptes für die Warenverteilzentren und Umsetzung am zentralen WVZ im Raum Nordrhein-Westfalen

  • Aufnahme und Verifizierung der Bewegungs- und Bestandsdaten
  • Approximieren des Datengerüstes auf ein Zukunftsszenario
  • Ableiten neuer Strukturen, Prozesse und IT Anforderungen
  • Auswahl und Bewertung von möglichen Technologien
  • Erstellung eines modularen Logistikkonzeptes
  • Einsatz der Module zur Planung des größten Warenverteilzentrums
  • wirtschaftliche Bewertung des Konzepts hinsichtlich Personalkosten, Investments und IT-Kosten