Digitalisierungs-Roadmap

Die digitale Transformation erfordert Kontinuität, um sie nachhaltig im Unternehmen zu verankern. Erst durch die langfristige, gemeinsame Infrastruktur-Nutzung von Industrie 4.0-Lösungen lassen sich Synergieeffekte nutzen.

Die Einführung von Digitalisierungs-/Industrie 4.0-Lösungen erfordert zwangsläufig Investitionen in die IT-Infrastruktur und die Automatisierungstechnik. Die Rentabilität der Investitionen verbessert sich, wenn mehrere Industrie 4.0-Lösungen die gleiche Infrastruktur oder zumindest Teile davon nutzen. Die digitale Transformation erfordert somit kontinuierliche, langfristige Aktivitäten. So lassen sich nicht nur Synergien nutzen, sondern auch ein nachhaltiger Wandel im Unternehmen etablieren.

    Methodik

    Neben der Potentialanalyse, Konzeption und Umsetzungsbegleitung unterstützt Metroplan seine Kunden langfristig:

    1. Erarbeitung einer Digitalisierungs-Strategie mit konkreten Meilensteinen und einer abgestimmten, kontinuierlichen Roadmap
    2. Betreuung der Aktivitäten z.B. im Rahmen unserer Projektbegleitung
    3. Praxisnahe Trainings für Mitarbeiter zur Unterstützung der digitalen Transformation

    Kundennutzen

    Durch die Digitalisierungs-Roadmap lassen sich nicht nur Kosten durch Synergien einsparen, sondern auch das Risiko von Rückschlägen oder Anpassungen minimieren. Durch die langfristige Planung gelingt die digitale Transformation hin zur „Smart Factory".

    Ihr Ansprechpartner

    Dr.-Ing. Oliver Lieske

    Geschäftsführer Metroplan
    Production Management GmbH
    Oliver.Lieske@metroplan.de
    +49 (0) 40 2000 07 - 49

    Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Matthias Göke

    Geschäftsführer Metroplan
    Production Management GmbH
    Matthias.Goeke@metroplan.de
    +49 (0) 40 2000 07 - 68