Optimierung der Versandlogistik in Osteuropa


Branche

Maschinen-& Anlagenbau

Unternehmensgröße

‎Ca. 5100 Mitarbeiter

Projektdauer

6 Monate

Dimension

~ 10.000 m²

Nordrhein-Westfalen

Kunde

Unser Kunde ist ein international führender Anbieter von hydraulischer Verbindungstechnik und beschäftigt rund 5.100 Mitarbeiter und hat ihren Hauptsitz in Nordrhein-Westfalen.

Leistungen

Business Case-Optimierung der Versandlogistik und Entwicklung einer “Green-Field” Versandabwicklung in Osteuropa

  • Grundlagen schaffen mit Aufnahme der Lagerbestände, der qualitativen und quantitativen Anforderungen der Kern-Prozesse sowie Aufbau des Materialflussschaubildes
  • Entwicklung eines Green-Field Konzeptes Osteuropa mit Planung der zukünftigen Lager- und Transportsysteme und Layoutierung des Gesamtkonzeptes
  • Ermittlung unterschiedlicher Schwerpunktbereiche zur Optimierung der logistischen Prozesse in der IST-Abwicklung und Erarbeitung von Optimierungsmaßnahmen
  • Gegenüberstellen der Varianten “Optimierung Nordrhein-Westfalen” und “Verlagerung Osteuropa” inkl. Schätzung der Kosten und Investitionen und Erarbeitung eines Maßnahmenplans