Direkt zum Inhalt

Grundsteinlegung zum Olympus Campus Kuehnstraße

Generalplanung des Produktionsstandorts der Zukunft

Olympus Campus Kuehnstraße
11.04.2018

Mit einer Feier zur Grundsteinlegung begeht Olympus Surgical Technologies Europe einen weiteren wesentlichen Meilenstein in der Realisierung des Campus Kuehnstraße.

Die Medical Systems Division ist der größte Geschäftsbereich von Olympus und weltweiter Markt- und Technologieführer für medizinische Endoskope. In der Kuehnstraße findet die Entwicklung und Produktion von starren Endoskopen statt. Neben der Produktion ziehen auch Service und Logistik ab 2019 in den Neubau ein.

Metroplan berät und plant für Olympus seit Herbst 2015 die Erweiterung des Standortes:

Im Zuge der Werkstrukturplanung wurde gemeinsam mit Olympus das Erweiterungspotential untersucht und mit darauffolgenden Planungsmaßnahmen für Anlagen und Bauplanung festgesteckt: So übertrug Olympus Metroplan im Frühjahr 2016 den Fabrikplanungsauftrag für die neuen Produktionsflächen und den Generalplanungsauftrag für die Planung des 20.000 m² Gebäudes.

Im Rahmen der Neubauarbeiten konnte nun der Grundstein für den mehrgeschossigen Gebäudekomplex gesetzt werden, der für Olympus einen wesentlichen Meilenstein in der Realisierung des Campus Kuehnstraße markiert.

Grundgedanke des Entwurfs ist die Anbindung der Neubauten an den Gebäudebestand auf dem Olympus-Gelände. Durch die bauliche Anordnung der Gebäudekomplexe entsteht eine Campusstruktur mit innenliegendem Außenbereich und damit die Erweiterung des Hauptstandortes für Produktionsprozesse und Mitarbeiter. Die planerische Berücksichtigung höchster Medizintechnikstandards bilden die Grundlage für den flexiblen Produktionsstandort der Zukunft.

Metroplan unterstützt durch seine Beratungs- und Planungsaktivitäten für das mehrgeschossige Produktionsgebäude, Olympus‘ Rolle als Marktführer zu manifestieren.

Über Olympus Surgical Technologies Europe

Olympus Surgical Technologies Europe ist als Hightech-Spezialist innerhalb des Olympus Konzerns das Entwicklungs- und Produktionszentrum für Endoskopie, bipolare Hochfrequenz-Chirurgie, Systemintegration im Operationssaal und Instrumentenwiederaufbereitung. Mit insgesamt 1.700 Mitarbeitern an den Standorten Hamburg, Teltow (Berlin), Přerov (Tschechische Republik) und Cardiff (Wales) steht das Unternehmen für Spitzenleistungen in Diagnostik und Therapie und bietet die gesamte Bandbreite modernster endoskopischer Anwendungen vom Produkt bis zur prozedurorientierten Systemlösung.

 

Mehr Informationen gibt es unter: https://www.olympus-oste.eu

Ihr Ansprechpartner
Dr.-Ing. Oliver Lieske

Dr.-Ing. Oliver Lieske

Geschäftsführer Metroplan Production Management GmbH
+49 (0) 40 2000 07 - 49