Direkt zum Inhalt

Girls`Day 2018 bei Metroplan

Denken und rechnen können.

Girls Day 2018
26.04.2018

Am 26. April 2018 können sich Mädchen der Klassen 5 bis 10 über Berufe informieren, die von Frauen eher selten gewählt werden. Mette (14 Jahre) und Caralie (12Jahre), haben sich Metroplan ausgesucht.

Wie sah ihr Tag aus – ein Erfahrungsbericht, verfasst von Mette und Caralie:

Wir waren heute bei Metroplan und haben ein Interview mit den Mitarbeitern gemacht, um einen besseren Einblick in die verschiedenen Bereiche von Metroplan zu bekommen. Uns interessierte besonders, was genau macht Metroplan, wie lange ist jemand schon bei Metroplan, wie er zu Metroplan gekommen ist und wie genau sieht die tägliche Arbeit bei Metroplan aus.

Metroplan baut in erster Linie Logistikzentren und plant Fabriken. Die Mitarbeiter sind unterschiedlich lange da. Der Längste zum Beispiel seit 32 Jahren, manche erst seit Anfang des Monats und Andere als Praktikanten. Einige der Mitarbeiter kamen über Anzeigen, also online, die Anderen über Messen und Andere wiederrum über Bekannte zu Metroplan. Die Meisten haben wirtschaftliches oder technisches Ingenieurswesen als Studiengänge belegt. Wer hier anfangen will, braucht einen Bachelor - ein Master wäre optional. Man muss nicht nur denken und rechnen können, so wie es ein junger Mitarbeiter im Interview sagte, du musst offen sein, da du viel mit deinen Kunden und Kollegen zu tun hast und außerdem solltest du eine Affinität zum Technischen haben. Wenn man sich also für Planung, Beratung und Logistik interessiert, ist man bei Metroplan genau richtig.

Ihr Ansprechpartner