Direkt zum Inhalt

Standortanalyse und -auswahl

Langfristigen Markt- und Unternehmenserfolg sichern

Standortanalyse und -auswahl

Eine systematische Standortanalyse und -auswahl in West- und Osteuropa sind wichtige Voraussetzungen für den Unternehmenserfolg. Die richtige Standortauswahl ist die Ausgangsbasis, um den Markt nachhaltig zu erschließen sowie ein optimales Produktions- und Logistiknetzwerk aufzubauen. Dabei gilt es, zahlreiche monetäre und nichtmonetäre Faktoren einzubeziehen.

Metroplan-Vorgehen und -Methodik

Für die optimale Standortwahl hat Metroplan eine Methodik entwickelt, die sogenannte „Multi-Criteria-Analysis“. Sie erlaubt es, sehr viele unterschiedliche Standortfaktoren quantitativ und qualitativ zu bewerten. Dazu gehören die Verfügbarkeit von Arbeitskräften, Gehalts-/Lohnkosten, die Unterstützung durch lokale Behörden, die Infrastruktur bis hin zur Förderung von Investitionen, die Bewertung von Umweltbedingungen, Wettbewerbssituation und Zulieferern in der Region. In der Metroplan-Datenbank sind Standortfaktoren von aktuell 380 Regionen sofort verfügbar.

Kundennutzen

Für unsere Kunden ermitteln wir den relativen Kostenvorteil pro Region und die Standortattraktivität aus einer Nutzwertmatrix. Die nachfolgende Grafik verdeutlicht, wie wir die optimale Standortregion bestimmen.

Unsere Kunden haben die folgenden Zielvorgaben nachhaltig umgesetzt:

  • Standortauswahl eingebettet in die Unternehmensstrategie
  • Systematische Auswahl des Logistikstandorts, bei der alle relevanten Faktoren berücksichtigt werden
  • Langfristig optimierter Standort bei dauerhaft niedriger Kostenstruktur
Ihr Ansprechpartner
Dr.-Ing. Oliver Lieske

Dr.-Ing. Oliver Lieske

Geschäftsführer Metroplan Production Management GmbH
+49 (0) 40 2000 07 - 49