Direkt zum Inhalt

Gebäudekonzeption

Eine ökonomisch ausgeglichene Konzeption

Zukunftsfähige, auf die Belange der Logistik und Produktion ausgerichtete Gebäudekonzepte erfordern eine Planung von „innen nach außen“.

Die systematische, auf die nutzungsspezifischen Anforderungen eingehende Planung ist eine wichtige Voraussetzung für bedarfs- und zukunftsorientierte Logistik- und Produktionsstandorte und Gebäudekonzepte. Logistik- und Produktionsprozesse und Materialfluss geben den Takt vor und bilden die Basis für nachhaltige Gebäudekonzepte, die flexibel auf die Bedarfe der Zukunft reagieren. Das gilt gleichermaßen für Umstrukturierung, Umbau oder Neubau.

Metroplan-Vorgehen und -Methodik

Mit unserem interdisziplinären Vorgehen bei der Logistik- und Produktionsplanung und der Gebäudekonzeption berücksichtigen wir Abhängigkeiten frühzeitig und identifizieren wesentliche Einflussfaktoren auf das Gesamtsystem. Parallel zu den Logistik- und Produktionskonzepten ermitteln wir Flächendimensionen pro Subsystem. Ziel ist es, im Rahmen der Logistik- und Produktionsstandortplanung eine wirtschaftlich und logistisch optimale Lösung zu finden. Die damit einhergehende Bauplanung wird mit der Logistik- und Produktionsplanung iterativ erarbeitet und abgeglichen. Grundlagen des Nutzers werden aufgenommen und strukturiert. Das Ergebnis ist ein bewertbares Flächen- und Funktionsprogramm, das baurechtliche und standortspezifische Kriterien berücksichtigt. Gebäudekonzepte werden in unterschiedlichen Varianten erstellt. Das Vorzugskonzept enthält erste Grobkosten. Das dann vorliegende Konzept beinhaltet alle Rahmenbedingungen für Logstik und Produktion, weist die Machbarkeit transparent aus und ist die Grundlage für die weiteren Planungen.

Kundennutzen

Planung von innen nach außen gewährleistet eine bautechnisch und ökonomisch ausgeglichene Konzeption und berücksichtigt:

  • unterschiedliche Bedürfnisse verschiedener Nutzergruppen
  • spezielle Anforderungen aus der Logistik- und Produktionsplanung
  • zukunftsorientierte Leistungsanforderungen an Logistik- und Produktionssysteme
  • Umsetzung der optimalen Produktions- und Logistikplanung in das Gebäudekonzept durch integrierte systematische Planung zwischen Logistik- und Gebäudeplanung
  • Standardisierte Planungsabläufe und spezielle Tools vermeiden Schnittstellenprobleme und Planungslücken
Ihr Ansprechpartner
Dr.-Ing. Oliver Lieske

Dr.-Ing. Oliver Lieske

Geschäftsführer Metroplan Production Management GmbH
+49 (0) 40 2000 07 - 49